Hannelore Neuffer
Frans van Biljon

Tel. : + 264-61-681031,    
Fax : +264-88-639787,    
Cell : + 264-81-128 7844,     
Cell: + 264-81-129 2126

e-mail : rooiklip@iway.na

P.O. Box 40522, Windhoek/Namibia

English version   English version


Die Farm ist 7050 ha groß und liegt ca.1035 m NN am Fuße des Gamsbergs (2.347m). Sie erreichen uns
  • von Windhoek (190km) auf der C26 Richtung Walvis Bay über den Gamsberg-Paß
  • von Walvis Bay/Swakopmund (210 km) auf der C14 durch die Namib, durch den Kuiseb-Paß, bis zur Abzweigung auf die C26 Richtung Windhoek
  • von Solitaire (120 km) auf der C14 Richtung Walvis Bay, bis zur Abzweigung auf die C26 Richtung Windhoek

GPS: S23°24'23,29"
E016°03'37,35"




Gesamtansicht von links nach rechts:
Gästehaus No 2, Pool mit großem Grasdach, Lapa, Gästehaus No 1 und das Privathaus.

Wir haben 2 Gästehäuser mit insgesamt 6 Zimmern, die alle einfach und gemütlich eingerichtet sind und jedes Zimmer hat auf der Terrasse eine kleine Küche mit Koch- und Grillmöglichkeit. Wlan-Anschluss und MTC für Cellphone (Handy) vorhanden.


Gästehaus No 1


Gästehaus No 2


Der Garten


Das Bierflaschenhaus mit Solar Geyser






Studenten aus Europa lernen am
Bau das Recycling von Bierflaschen




Speiseraum und Bar



Der Pool
Bei Sonnenschein




Der Pool im ersten Morgenlicht




Tiere
Linus (Bergzebra) + No 7 (Eselin)


Jonathan (Oryx) + Pferde


Beide, Linus und Jonathan, wurden mit der Flasche grossgezogen, sind aber inzwischen in ihren grossen Gehegen wieder halbwild und dürfen N I C H T gestreichelt und gefüttert werden! Wir haben immer viele Tiere auf der Farm für die wir zu sorgen haben. Leider leben Tiere nicht so lange wie wir, so dass sich die Art und Anzahl der Farmtiere immer wieder ändert. Wildtiere leben frei, wandern von einer Farm zur anderen und überwinden die Zäune spielend, so wie es ihnen gerade gefällt, bzw. wo es das beste Futter gibt. Auch Wasserstellen haben eine grosse Anziehungskraft. Aus diesem Grunde haben wir ausserhalb der eingezäunten Lodge eine schöne Wasserstelle angelegt, zu der abends und nachts die Wildtiere zum Trinken kommen. (beim Morgenspaziergang baden und trinken auch die Hunde hier)




Auf der Seite "Campingplatz" können Sie sich über diesen besonderen Platz und seine Schönheiten informieren.


                    Höhle 1                                  Höhle 2                       Höhle 3                                            




Erstellt von:
Conny Kayser
letzte Änderung:
31.03.2015
Kontakt zu uns
rooiklip@iway.na




Namibia Camping Reiseführer